Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Seit der Bundestagswahl im September 2017 betreut Matthias Höhn neben seinem Wahlkreis 66 auch die Stadt Magdeburg, Teile der Börde und des Jerichower Landes. Über unsere Aktivitäten in den Wahlkreisen berichten wir hier.

Im Gespräch anlässlich der Aktionswoche #internationalHeart

Jugendaustausch fördern - Zusammenhalt stärken!

Der internationale Jugendaustausch trägt zur Verständigung junger Menschen vieler Nationen bei. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten des Austauschs – wie z.B. Jugendbegegnungen, Festivals, Jugendworkshops. Meist sind diese kostenfrei und werden von der EU gefördert. Wichtig ist, die Möglichkeiten des Jugendaustauschs in Schulen bekannter zu machen, denn nicht nur Studierende können diese Chance nutzen.

10. "Linkes Café" im Magdeburger Wahlkreisbüro

Unser nunmehr 10. Linkes Café widmeten wir dem Thema:  DIE LINKE in Bewegung: Fahrpreiserhöhungen stoppen!

Grund: Auch in diesem Jahr werden bei der MVB die Preise erhöht. Das ist das Gegenteil dessen, was unsere Stadt sozial und klimafreundlich macht. Die derzeitigen Dauerbaustellen in Magdeburg, ein dadurch sehr eingeschränkter, teil katastrophaler, öffentlicher Personenverkehr sind keine Anreize, das Auto stehen zu lassen und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Frage: Wie finanzieren wir einen freien, sozialen ÖPNV und wie sind dafür Mehrheiten zu gewinnen? Über mögliche Veränderungen und Ideen, praktische Beispiele und Forderungen, diskutierten wir mit Stephan Krull )Mitglied des Landesvorstandes DIE LINKE Sachsen-Anhalt, Mitglied im Sprecherkreis der Landesarbeitsgemeinschaft Betrieb & Gewerkschaft, Mitglied der AG ÖPNV des Stadtverbandes DIE LINKE. Magdeburg sowie Mitstreiter des Bündnisses Pro MVB.)

Im Bündnis „Pro MVB“ arbeiten Parteien, Verbänden, Gruppen und Persönlichkeiten gemeinsam gegen diese Fahrpreiserhöhungen. In den letzten Wochen hat das Bündnis mit Flyern und Postern zum Stopp der Fahrpreiserhöhungen aufgerufen.
 

 

9. Linkes Café im Magdeburger Wahlkreisbüro

Zum 9. Linken Café erschienen erneut viele Interessent*innen. Viele Bekannte, aber auch einige Neue waren erschienen, um die Ergebnisse der letzten Kommunal- und Europawahlen auszuwerten, zu diskutieren und über Lösungen nachzudenken, wie die Ergebnisse bei den nächsten Wahlen verbessert werden können. Dabei entwickelte sich einmal mehr eine lebhafte Diskussion zwischen den Teilnehmer*innen.

Besuchsgruppe zu Gast im Bundestag

Ende Mai hat eine Gruppe aus dem Wahlkreis des Bundestagsabgeordneten Matthias Höhn die Möglichkeit genutzt, den Abgeordneten an seinem Arbeitsplatz in Berlin zu besuchen und sich darüber zu informieren, woran er gerade arbeitet. Hierbei ergaben sich interessante Fragen mit noch interessanteren Antworten. Außerdem wurden auf der zweitägigen Fahrt auch andere Orte, wie das Holocaustmahnmal am Brandenburger Tor, das Film- und Fernsehmuseum am Potsdamer Platz und das Ministerium für Arbeit und Soziales, besucht. Alle Teilnehmer*innen waren sehr interessiert und können eine solche Fahrt auch anderen Interessierten nur empfehlen.


Matthias Höhn (MdB) 
Ebendorfer Straße 3
39108 Magdeburg

Telefon: 0391 - 50672800
Telefax: 0391 - 50672801
Email an: matthias.hoehn.wk02@bundestag.de

Bürozeiten:

Montag:     9 Uhr bis 15 Uhr
Dienstag:   9  Uhr bis 17 Uhr
Freitag:       9 Uhr bis 12 Uhr

Ina Köhnkow, Wahlkreismitarbeiterin 

Praktikum im Magdeburger Wahlkreisbüro

Februar 2019 bis April 2019

Mein Name ist Stefan Lehfeld, 37, und ich studiere Journalismus an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Im Rahmen dieses Studiums habe ich die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren. Da ich aus politischem Interesse die Vertiefungsrichtung „Politik und Gesellschaft“ gewählt habe, lag es nahe dieses auch in der Politik zu machen. Als Vater eines kleinen Kindes sind Bildung und soziale Gerechtigkeit große Themen für mich und in keiner Partei sehe ich diese Themen ähnlich groß im Vordergrund wie bei Die LINKE. und deshalb ist ein Praktikum bei der Partei nicht nur im studentischen, sondern auch im privaten Sinne sehr interessant. Als sich dann die Möglichkeit ergab, dieses Praktikum bei Matthias Höhn zu machen, einem Mitglied des Bundestages, musste ich nicht lange überlegen um diese Chance wahrzunehmen. Nun werde ich also für die nächsten drei Monate hier einen Einblick in die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten bekommen, der ich mit Spannung entgegenblicke.

BüroeröffnungHöhn/Michels03.2018
Veranstaltung der LAG Betrieb&Gewerkschaft 20/9/2018
Zoo_MD_17.7..JPG
Sommerfest2018
Magdeburg_Urkunde.JPG
1.Mai2018
Sommerfest2018
Vortrag Rußland-Nato 5/2018